Syszert

Glasspot

Unsere Punkthalter sind von der Landesstelle für Bautechnik (Landesgewerbeamt Baden-Württemberg), bei der Einhaltung vorgegebener Konstruktionskriterien, für die „vereinfachte Zustimmung im Einzelfall“ zugelassen. Die hierzu erforderliche gutachterliche Stellungnahme liegt vor.

Das Glasbefestigungssystem Glasspot (GS) besteht aus einem Sortiment an verschiedenen Punkthaltern und stellt das Verbindungselement zwischen Glastafeln und der Fassadenkonstruktion dar. Es hat somit die Aufgabe, an den Glastafeln angreifende Lasten (Eigengewicht, Winddruck und Windsog) auf die Unterkonstruktion abzuleiten. Diese Ableitung wird gewährleistet, indem die Punkthalter mit ihrem Kopf in die Bohrungen der Glastafeln eingesetzt und ihre Bolzen über eine Schraubenverbindung mit der Unterkonstruktion verbunden werden.